Cabinet HAVET & VANHUFFEL – Avocats

Wie setzt sich unsere Gruppe zusammen ?

Die Kanzlei setzt sich aus einer Gruppen von Anwälten zusammen, die über folgende Qualitäten verfügen :

  • Praktische Erfahrung : Die Anwälte der Kanzlei verfügen über eine pragmatische Kenntnis der Materien, stammend aus der Verwaltung der Akten und der Zusammenarbeit mit den anderen Handlungspersonen ;
  • Theoretische Kenntnis : Die Anwälte der Kanzlei verfügen über eine theoretische spezifische Kenntnis in den Fachbereichen, die es zu behandeln gilt, ausgehend von einer Spezialisierung, von nachuniversitären Studien sowie der Niederschrift vorausgehenden Recherchen ;
  • Schnelle Ausführung : Die Anwälte der Kanzlei können schnell handeln durch das Zusammenlegen der Kenntnisse und der Gruppenarbeit ;
  • Verfügbarkeit : die Anwälte der Kanzlei achten darauf, für ihre Kunden verfügbar zu sein ;
  • Transparenz : Die Anwälte der Kanzlei geben ihren Kunden klare Informationen zur Arbeitsmethode, zu den Honoraren sowie zur Entwicklung ihrer Akte ;
  • Standesregeln : Die Anwälte der Kanzlei sind den standesrechtlichen Regeln der Anwaltskammer unterlegen.

Die Rechtsanwälte


Benoit Havet

Rechtsanwalt Havet erlangte seinen Abschluss in Rechtswissenschaften an der Katholischen Universität Löwen.

Er trägt den Titel Spezialist für Stadtplanungs- und Umweltrecht gemäß der Verordnung der französischsprachigen und deutschsprachigen Anwaltskammer von Belgien vom 11 Juni 2007.

Er ist zertifizierter Mediator in Zivil- und Handelssachen der Föderale Commission für Mediation (Bewilligungsnr. 3244).

Er ist inhaber eines Studienzertifikats in Sachen Vergaberecht, ausgestellt durch das Zentrum für Studien, Dienste und Informationen in Sachen öffentliche Ausschreibungen (ESIMAP).

Er ist stellvertretender Richter des Mons Court of Appeal.

Von 1997 bis 2007 war er Dozent an der Universität Lüttich im Rahmen von Ausbildungsprogrammen für Beamte zu den Themen Raumplanung und Umwelt.

Er hält an der polytechnischen Fakultät der Universität Mons Kurse zur Gesetzgebung in Bauwesen (Immobilienverträge und Baurecht) und Städteplanung ab.

Als Autor verfasste er zahlreiche Arbeiten und Beiträge zum Thema Städteplanungs- und Umweltrecht sowie zum privaten Baurecht.

Er leitet die Verfassung des „Memento de l’Urbanisme en Région Wallonne“ (Verlag Kluwer).

Rechtsanwalt Havet ist ebenso Voritzender der „Chambre de conciliation, d’arbitrage et de médiation en matière immobilière“ (CCAI).

Er ist Mitglied der « Association Belge Francophone du Droit de l’Aménagement du Territoire et de l’Urbanisme » (ABeFDATU).

Er ist ebenfalls Mitglied des Netzwerks « Environmental Law Network International » (ELNI).

Während des Gerichtsjahres 2002 bis 2003 war Rechtsanwalt Havet Vorsitzender der „Conférence du Jeune Barreau“ von Nivelles.

Von 2002 bis 2003 war er Ausschussvorsitzender der « Conférences des Jeunes Barreaux des Ordre des Barreaux Francophones et Germanophone de Belgique ».

Von 2003 bis 2005 und von 2012 bis 2016 war er Berater der Rechtsanwaltskamer des Walonisch-Brabant und von 2018 bis 2019 Vicepräsident.

Derzeit its er Präsident der Rectsanwaltskamer des Walonisch-Brabant.

Er ist mitglied de redaktion de Rezensionen "Le Pli juridique" und "Revue de droit pénal de l'entreprise".

Er übt auf Französisch und spricht Englisch.

Annabelle Vanhuffel

Rechtsanwältin Vanhuffel erlangte ihren Abschluss in Rechtswissenschaften an der Universität Lüttich.

Sie hat zudem ihr Diplom in Umwelt- und Öffentlichem Baurecht an der Universität Saint-Louis in Brüssel und an der Katholischen Universität Löwen erhalten.

Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin bei SERES (Centre de recherche en aménagement du territoire et en environnement) an der Fakultät für Rechtswissenschaften der Katholischen Universität Löwen im Jahre 2007.
 
Sieist Unhaberin eines Studienzertifikats in Sachen Vergaberecht, ausgestellt durch das Zentrum für Studien, Diensten und Informationen in Sachen öffenliche Ausschreibugen (ESIMAP). 

Rechtsanwältin Vanhuffel veröffentlichte mehrere Beiträge im Bereich Städte- und Raumplanungsrecht.

Sie interveniert ebenfalls im Rahmen von Vorträgen und Ausbildungen in diesem Themengebiet.

Sie ist Mitglied der „Association Belge Francophone pour le Droit de l’Aménagement du Territoire et de l’Urbanisme“ (ABeFDATU).
 

Célia Quévit

Rechtsanwältin Quévit erlangte einen Master in Rechtswissenschaften an der Katholischen Universität Löwen.

Sie ist Inhaber eines Masterdiploms in Umwelt- und Öffentlichem Baurecht, ausgestellt durch die Universität Saint Louis in Brüssel und die Katholische Universität Löwen.

Sie arbeite 8 jahre lang in einer Anwaltkanzlei in Brüssel.Sie befasste sich mit den Immobilien Aufzeichnungen.

Sie trat das unternehmen im Jahr 2017 HAVET & VANHUFFEL - Avocats

Audrey Zians

Rechtsanwältin Zians erlangte ihren Master in Rechtswissenschaften an der Universität Lüttich (2013).

Sie ist zudem Inhaberin eines Masterdiploms in Übersetzen, ausgestellt durch das Institut Libre Marie Haps in Brüssel (2009).

Nachdem sie in einer anerkannten Kanzlei in Lüttich gearbeitet hatte, trat sie im Jahr 2017 in die Kanzlei HAVET & VANHUFFEL – Avocats ein.

 Rechtsanwältin Zians ist auch assistent in EU-Recht an der juristischen Fakultät der Universität Lüttich seit 2013.

Sie veröffentlichte mehrere Beiträge im Bereich EU- und Verwaltungsrecht.

Sie interveniert ebenfalls im Rahmen von Vorträgen in diesem Themengebiet.

Ihre Arbeitssprachen sind Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch und Niederländisch.

Romain Vincent

Rehtsanwält Vincent erlangte seinen Master in Rechtswissenschaften an der Katholischen Universität Löwen.

Er ist Inhaber eines Masterdiploms in Umwelt- und Öffentlichem Baurecht, ausgestellt durch die Universität Saint Louis in Brüssel und die Katholische Universität Löwen.

Als Autor verfasste er zahlreiche Arbeiten und Beiträge zum Thema Städteplanungs- und Umweltrecht sowie zum privaten Baurecht.

Er übt auf Französisch und spricht Englisch.

Sophie Ozcan

Rechtsanwältin Sophie Ozcan erlangte einen Master in Rechtswissenschaften an der Katolischen Universität Löwen.

Sie ist Inhaberin eines Masterdiploms in Umwelt- und Öffentlichem Baurecht, ausgestellt durch die Universität Saint Louis in Brüssel und die Katholische Universität Löwen.

Sie ist aus der Hochschulbidung an der Katolischen Universität Löwen.

Nachdem sie in einer anerkannten Kanzlei in Namur gearbeitet hatte, trat sie im Jahr 2020 in die Kanzlei HAVET & VANHUFFEL – Avocats ein. 

Sie ist Vorsitzende der Kommission für Stadtplanung und Mobilität der Gemeinde La Bruyère.

Leyla Serbes

Rechtsanwältin Serbes erlangte einen Master in Rechtswissenschaften an der Freien Universität Brüssel (ULB).

Sie verfügt über einen zusätzlichen Master in Interdisziplinärer Analyse der europäischen Konstruktion, ausgestellt durch die Universität Saint Louis in Brüssel und die Katholische Universität Löwen.

Sie ist Inhaberin eines Masterdiploms in Umwelt- und Öffentlichem Baurecht, ausgestellt durch die Universität Saint Louis in Brüssel und die Katholische Universität Löwen.

Sieist Unhaberin eines Studienzertifikats in Sachen Vergaberecht, ausgestellt durch das Zentrum für Studien, Diensten und Informationen in Sachen öffenliche Ausschreibugen (ESIMAP). 

Rechtsanwältin Serves war wissenschaftliche Mitarbeiterin im Güterrecht bei Professor Pascale Lecocq bei der Universität Mons bis 2012.

Sie ist Assistentin in Rechtswissenschaften bei der „Haute Ecole de Bruxelles“.

Sie ist Mitautorin des „Memento de l’Urbanisme en Région Wallonne“ (Verlag Kluwer).
 

Mélanie De Baere

Rechtsanwältin De Baere erlangte einen Master in Rechtswissenschaften der Katholischen Universität Löwen.

Sie arbeitete als notarielle Mitarbeiterin in verschiedenen Studien in der Region Brüssel.Dort verwaltete sie die städtischen, steuerlichen und zivilrechtlichen Aspekte von Immobilienakten.

Sie war dann Rechts- und Verkaufsberaterin einer Brüsseler Immobilienentwicklungsgesellschaft.

Sie kam 2019 zu HAVET & VANHUFFEL - Avocats.

Nadia El Mokhtari

Maître El Mokhtari erlangte einen Master in Rechtswissenschaften der Freien Universität Brüssel (ULB).

Derzeit absolviert sie ein zusätzliches Masterstudium in Umweltrecht und öffentlichem Immobilienrecht an der Katholischen Universität von Louvain und der Universität von Saint-Louis-Bruxelles.

Sie übt auf Französisch und spricht Englisch.


Verwaltung und Buchhaltung


Anne-Catherine Mercier

Frau Anne-Catherine Mercier erlangte ein Kandidaturdiplom in Rechtswissenschaften, ausgestellt durch die Freie Universität Brüssel. Die leitet das Sekretariat und den Buchhaltungsdienst.

Anfang Seite